Yoga ab 60

Yoga für ältere Menschen

Es ist nie zu spät mit Yoga zu beginnen. Die älteste Kursteilnehmerin begann mit 82 Jahren. Gerade ältere Körper sind äusserst Dankbar für diese wertvolle Unterstützung. Niemand wird überfordert. die Yoga Übungen sind schonend und werden dem Können jedes Teilnehmer angepasst. Jede Frau und jeder Mann kann jederzeit einsteigen.

Bei den Seniorenstunden handelt es sich um Lektionen, die auch auf die Bedürfnisse eines älteren Körper oder mit körperlichen Beeinträchtigungen ausgerichtet sind. Da die Menschen im fortgeschrittenen Alter nicht mehr dem Berufs- und Alltagsstress ausgesetzt sind, geht es darum sich auch mehr Zeit für den Körper, Geist und Seele zu nehmen. Der Ablauf im fortgeschrittenen Alter sind nicht mehr ganz identisch mit denen von jüngeren Menschen. 

Das Ziel ist dass ein Mensch bis ins hohe Alter selbständig im eigenen Haus oder Wohnung leben kann. Den Teilnehmer wird auf körperlicher Ebene ein Weg gezeigt auch mit auftretenden Gebrechen und Körperlichen Schwierigkeiten umzugehen.

Das Alter ist ein Geschenk.

Diese Gelegenheit soll jeder nutzen und das Beste daraus machen. Mit gezielten Körperübungen, Atemübungen und Entspannungstechniken werden emotionale, mentale und geistige Blockaden gelöst, Sorgen Ängste vermindert und oder aufgelöst. 

So lassen sich typische Beschwerden wie Bluthochdruck, Herz- Kreislaufprobleme, unbewegliche Wirbelsäule, verkürzte Muskeln und vieles mehr positiv beeinflussen. Alle Übungen sind sanft aufgebaut. Der Körper und speziell die Wirbelsäule wird wieder geschmeidiger und beweglicher, die Muskeln werden gestärkt und der Alterungsprozess wird verlangsamt.

Yoga ab 60 findet am Freitag von 08.30 – 09.45 Uhr statt.